Verein

Die Infanterieschützen Roggwil wurden im Jahr 1873 gegründet. Seit 2006 schiessen die Roggwiler Schützinnen und Schützen nicht mehr im eigenen Schützenhaus im Dorf. Das neue Zuhause des Vereins ist die regionalen Schiessanlage Weier in Langenthal. Der Schiessstand wurde 2021 komplett saniert und verfügt nun über eine moderne elektronische Trefferanzeige der Firma SIUS.
Die Infantereischützen sind in Roggwil der zweitälteste Dorfverein mit rund 30 aktiven Mitgliedern. Der Schützenverein ist Mitglied vom Oberaargauer Schiesssportverband (OASSV), Berner Schiesssportverband (BESSV) und Schweizer Schiesssportverband (SSV).